Bootshaus

Tischtennisturnier für Hobbyspieler beim SV Vorwärts Nordhorn 1919 e.V. am 22. April 2017

Das diesjährige Tischtennisturnier für Hobbyspieler beim SV Vorwärts Nordhorn wurde am
Samstag mit Beteiligung vereinseigener Spieler und geladenen Gästen durchgeführt.
Neben Spielerinnen und Spielern aus ortsansässigen Vereinen, Neuenhaus und Lohne
waren auch 7 Spieler der Tischtennishobbygruppe des ESV Lingen vertreten.

Gespielt wurde in diesem Jahr in zwei Klassen:

  1. Spielerinnen und Spieler ohne aktuelle Spielberechtigung zur Teilnahme am offiziellen TT-Spielbetrieb ( Hobbyspieler).
  2. Spielerinnen und Spieler mit einem QTTR-Wert ( 11.02.2017 ) von unter 1200 Punkten sowie die wertevergleichbar besten Spieler der jeweiligen Mannschaften.

Nach der Begrüßung der Organisatoren und der Spielerauslosung wurde pünktlich um
15.00 Uhr in 8 Gruppen mit den Einzelspielen begonnen.
Spannende Duelle, aber auch lockere Einzel, bestimmten den Spielverlauf am Nachmittag,
immer betrachtet unter dem Motto: ´Dabei sein ist alles`!

Aus der Selektion der Gruppensieger aus den Einzeln sowie der Nachplatzierten wurden
gegen 17:30 Uhr an 8 Tischen gleichzeitig Doppelspiele ausgetragen.
Alle Paarungen waren jetzt vereinsmäßig bunt gemischt.
Die Sieger wurden nach dem KO-System ermittelt.

Nach einer anschließenden kurzen Pause startete der Wettkampf der Gruppensieger aus
den Einzelspielen, um den Tagessieger zu ermitteln.
Hier zeigten sich dann schon die spielerischen Qualitäten und Fähigkeiten der Wettkämpfer.
Potential für Spielerqualitäten zum Punktspielbetrieb ist somit auch in den Hobbygruppen
vorhanden.

Gegen 20.00 Uhr standen alle Sieger fest.
Die Siegerehrung wurde durchgeführt.

Die organisatorische Gestaltung des Nachmittags wurde begleitet mit Kaffee und Kuchen
sowie viel Small-Talk der Spieler untereinander in den Spielpausen.
Den Abschluss bildete das gemeinsame Grillen mit Umtrunk in gemütlicher Atmosphäre.
Das ohnehin schon bestehende freundschaftliche Miteinander wurde gestärkt und weitere
gemeinschaftliche Zusammenkünfte ausgehandelt.

Die Ergebnisse:

Sieger QTTR-Wert / Beste Spieler der Mannschaften

  1.  Platz Jürgen Pankau ( ESV Lingen )
  2.  Platz Erich Barkhuis ( Neuenhaus )

Sieger Tischtennishobbyspieler

  1.  Platz Vitali Lobes ( ESV Lingen )
  2.  Platz Dieter Trunk ( TV Nordhorn )

Sieger Doppelspiele

  1.  Platz Dieter Trunk (TV Nordhorn )  / Martin Buscher ( Vorwärts Nordhorn )
  2.  Platz Michael Langolf ( ESV Lingen ) / Jutta Nickl ( TV Nordhorn )

 

 

Impressionen vom Turnier

 

Trenngrafik

 

 

 

Freundschaftsspiel mit dem SV Vorwärts Nordhorn in der Sporthalle der Castellschule am 18. November 2017

 

Das diesjährige Freundschaftsspiel mit den Hobbyspielern des SV Vorwärts Nordhorn wurde am Samstag, den 18. November 2017, in der Sporthalle der Castellschule durchgeführt.

 

Freundschaftsspiel Bild Nr1

 

Insgesamt trafen sich 25 Spielerinnen und Spieler beider Hobbygruppen um den Ausbau der sportlichen und freundschaftlichen Beziehungen zu fördern und zu festigen.

Auf den obligatorischen Wettkampfcharakter mit Ermittlung eines Siegers wurde dieses Mal verzichtet. Jeder einzelne durfte seinen Einsatz und Gegner selbst bestimmen.

Nach der Begrüßung der Gäste und der Erklärung des organisatorischen Ablaufs des Nachmittags begaben sich die Spieler an die Platten und stellten selbständig Spielpaarungen zusammen.

Ein bunter Mix aus den Spielern untereinander, überwiegend im Doppelspiel, war der Garant für einen lockeren Spielablauf bis zum Kaffeetrinken.

Das quirlige Miteinander aller Beteiligten erfüllte genau die Erwartungen, die die Abteilungsleiter der Tischtennishobbygruppe des ESV bei der organisatorischen Planung zur Einladung erhofft hatten.

 

Freundschaftsspiel Bild Nr 2

 

Nach etwa 1,5 Stunden Spielzeit, zwischenzeitlich hatten die Spieler immer wieder untereinander gewechselt, wurde die Kaffeetafel eröffnet.

 

Voller Begeisterung über das leckere Kuchenangebot wurde am Tisch viel erzählt und gelacht. Informationen über sich selbst und seinem Gegenübersitzenden wurden miteinander ausgetauscht.

 

Freundschaftsspiel Bild Nr3

 

Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es wieder an die Platten. Jetzt wurde schon hier und da Remis gefordert. Man wollte es ja schließlich genau wissen und das vorherige Spiel nicht nur auf der ´Verloren`-Seite buchen.

Wir alle haben an diesem Tag einen schönen Nachmittag miteinander verbracht bei Spiel, Spaß und Small-Talk.

 

Das Ziel, die freundschaftliche Verbundenheit beider Hobbygruppen beim Sport aber auch der persönlichen Freundschaft miteinander zu festigen, haben wir hochgradig erreicht.

 

Wir freuen uns auf das nächste Treffen.